Filtern

    Choba Choba Schweizer Bio-Schokolade

    6 Produkte
    Ausverkauft
    Dunkle Schokolade von Choba Choba I www.bio-vivo.ch
    Dunkle Schokolade von Choba Choba I www.bio-vivo.ch
    Dunkle Schokolade BIO 71% Kakao
    CHF 8.50
    SPAREN
    Dunkle Schokolade von Choba Choba I www.bio-vivo.ch
    Dunkle Schokolade von Choba Choba I www.bio-vivo.ch
    Dunkle Schokolade mit Blutorange
    Normaler Preis CHF 8.50 SonderpreisCHF 4.25 Spare 50%
    Ausverkauft
    Biologisches Schokolade Spicy Strawberry von Choba Choba I www.bio-vivo.ch
    Dunkle Schokolade von Choba Choba I www.bio-vivo.ch
    Dunkle Schokolade mit Erdbeeren
    CHF 8.50
    Dunkle Schokolade von Choba Choba I www.bio-vivo.ch
    Dunkle Schokolade von Choba Choba I www.bio-vivo.ch
    Dunkle Schokolade BIO mit Sea Salt
    CHF 8.50
    Mini Geschenkbox von ChobaChoba I www.bio-oel.ch
    Mini Geschenkbox von ChobaChoba I www.bio-oel.ch
    Mini Box 4x10g Choba Choba
    CHF 15.50
    Maxi Geschenkbox von ChobaChoba I www.bio-oel.ch
    Maxi Geschenkbox von ChobaChoba I www.bio-oel.ch
    Maxi Box 24x10g Choba Choba
    CHF 36.50

    Was macht Choba Choba anders?

    Choba Choba hat als erste Schweizer Schokoladenmarke, die Kakaobauern direkt am Unternehmen beteiligt. Als globales Team in Peru und der Schweiz vereinen sich die Interessen. Alle teilen dieselben Werte und Visionen, teilen die Verantwortung und das Eigentum, teilen Erfolge und Misserfolge... alles mit dem Ziel beste Schokolade zu produzieren und gleichzeitig einen tiefgreifenden Wandel im Kakaoanbau zu erzielen. Darum setzt sich Choba Choba mit seiner Stiftung für einen agroökologischen Ansatz in der Landwirtschaft und im Naturschutz ein und schafft ein günstiges Umfeld für Kakaobauern, damit diese selbstbestimmte Unternehmer werden können.

    Wie Choba Choba die Schokoladenindustrie nachhaltig macht

    Die meisten der rund 6 Millionen Kakao-Kleinbauern weltweit leben in tiefster Armut, erhalten für ihre harte landwirtschaftliche Arbeit niedrige Löhne und haben kaum Möglichkeiten, sich gegen das Machtungleichgewicht in der Wertschöpfungskette zu wehren. Zu abhängig sind sie von den Grossbetrieben in der Lebensmittelindustrie. Obwohl die Kakaobauern elementar für die Schokoladenproduktion sind, können sie weder von ihrer Arbeit leben, noch haben sie einen Anreiz, qualitativ hochwertige Kakaobohnen nachhaltig anzubauen, zu ernten und zu produzieren. Dies will Choba Choba ändern. Darum hat Choba Choba als erste Schweizer Schokoladenfirma die eigentlichen Rohstofflieferanten - nämlich die Peruanischen Kleinbauern die Kakao anbauen  - direkt am Unternehmen beteiligt.

    Das Schokoladen-Sortiment von Choba Choba 

    Choba Choba ist pure, dunkle Schweizer Grand Cru Schokolade mit biologischem Kakao aus dem peruanischen Amazonastal Huayabamba und Bio-Rohrohrzucker und Bio-Kakaobutter aus der Dominikanischen Republik. Hergestellt wird die Schokolade von Choba Choba in der Schweiz von den besten Schweizer Chocolatiers, denen es gelingt, die wunderbaren Kakaoaromen in bester Art und Weise zur Geltung zu bringen. 

    • 41% / Milk Chocolate
    • 41% / Fine Milk Chocolate / Caramel Sea Salt 
    • 58% / Dark Chocolate
    • 64% / Dark Chocolate
    • 64% / Dark Chocolate / Hazelnut
    • 71% / Dark Chocolate
    • 71% / Dark Chocolate / Sea Salt

    Entdecke, was Choba Choba noch besser macht

    Die Kakaobohnen für die Choba Choba Schokolade stammen aus dem Huayabamba-Tal in Peru. Das Tal liegt im peruanischen Amazonsgebiet und das Kakaoanbaugebiet umfasst 120 Hektar.

    Nur mit Top-Kakao kann aussergewöhnlich gute Schokolade entstehen. Vom Anbau, über die Ernte bis zur fertigen Bio Schokolade, ist jeder einzelne Schritt des Prozesses in der Hand von Choba Choba. Der Bio-Kakao wird unter der Leitung eines Agronomen-Teams und in Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Expert:innen angebaut. So kann die Artenvielfalt bewahrt, die Wasserqualität verbessert, die Bodenfruchtbarkeit erhöht und die Bodenerosion reduziert werden.

    Choba Choba erntet die Kakaobäume eigentlich während des ganzen Jahres. Inzwischen zeichnen sich allerdings zwei Erntezeiten ab: die grosse Ernte von Mai bis Juli und eine kleinere Ernte von Oktober bis November.

    2015 haben sich Eric, Christoph und 36 Kakaobauern aus dem alto Huayabamba entschlossen, eine nachhaltige Schokoladenindustrie zu erproben. Sie gründeten Choba Choba, die erste Schweizer Schokoladenmarke, die sich im Besitz von Kakaobauern befindet.