Bruschetta Gewürz von Pfeffersack & Söhne I www.bio-vivo.ch
Bruschetta Gewürz von Pfeffersack & Söhne I www.bio-vivo.ch
Bruschetta Gewürz von Pfeffersack & Söhne I www.bio-vivo.ch

Bruschetta Gewürz

Normaler PreisCHF 17.50
CHF 43.75/100 g
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
(Versand kostenlos ab CHF 85.00)

  • Dafür steht Pfeffersack & Soehne: keine Chemie, keine Gentechnik, keine Bestrahlung, keine Rieselhilfen, keine Geschmacksverstärker
  • Mamma mia, das ist Italien pur!
  • für Crostini, Pizza, Tomatensaucen und vieles mehr
  • oder einfach mit etwas Olivenöl und Brot

  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg

Paprika, Oregano, Basilikum, Rosmarin, Thymian, Majoran, Bohnenkraut, Malabar Pfeffer, Zwiebeln, Knoblauch.

Versandkostenfrei für Endkunden ab einem Bestellwert von CHF 85.00.

Als Versandkostenanteil werden in Rechnung gestellt: 
0 kg bis 2 kg CHF 09.00 
2.01 kg bis 5 kg CHF 11.00 
5.01 kg bis 10 kg CHF 12.00 
10.01 kg bis 20 kg CHF 17.00 
20.01 kg bis 30 kg CHF 24.00

Nur Postkartenbestellung: CHF 2.00

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


Bruschetta Gewürz ein bisschen Italianità

Mit dem klassischen Bruschetta Gewürz aus dem Hause Pfeffersack & Soehne schmecken die mediterranen Brotscheiben, aber auch Dips und Saucen gleich doppelt so gut! Das Bruschetta Gewürz schmeckt pikant-würzig, süsslich-fruchtig. Für eine dezente Schärfe sorgen Chilili und Pfeffer. Für die optimale Entfaltung sollte das Bruschetta Gewürz von Pfeffersack und Söhne kurz vor Verwendung im Mörser oder mit den Händen zerrieben werden.

Wissenswertes zu Bruschetta

Als leichte Vorspeise- oder als Finger-Food ist die Bruschetta heute weltweit beliebt. Das Wort „bruscare“ heisst in etwa soviel wie (die Brotscheibe) zu rösten. Das geht in der Pfanne, im Backofen, im Kontaktgrill oder auf dem Grill. Bekannt ist das Bruschetta mit Tomatenwürfeln, Olivenöl und Knoblauch. Die Bruschetta entstand ursprünglich als Essen für „arme Leute“ in Mittelitalien, um genau zu sein in den Abruzzen. Hier wurde das geröstete Brot mit Knoblauch eingerieben und mit Olivenöl beträufelt – die Bruschetta Abbruzzese war geboren. 

Die Bruschetta gibts heute in vielen Varianten. Mit Fleisch, mit Fisch, vegetarisch und vegan. Nur eines hat jede Bruschetta gemeinsam: Grundlage ist eine Scheibe geröstetes Weiss- oder Sauerteigbrot, die dann belegt wird.

Tipp: Die Mischung von Pfeffersack & Söhne schmeckt köstlich als Bruschetta Abbruzzese - ganz einfach, mit Öl und Salz, ganz klassisch eben. Für Bruschetta Abbruzzese gibst Du etwas Öl auf eine Scheibe Weissbrot. Dann das P&S Bruschetta Gewürz zwischen den Fingern direkt aufs Brot zerreiben und mit einer Prise Flor de Sal toppen. Das Brot sollte für Bruschetta nicht zu weich sein. Das beste Ergebnis entsteht mit Verwendung eines guten, kaltgepressten Olivenöls



Das könntest du auch lieben...


Zuletzt angesehen